Atradius erzielt Gewinn von 156,2 Millionen Euro

Pressemitteilung

Atradius erzielt Gewinn von 156,2 Millionen Euro vor Steuern bei einem Umsatzplus von 3 Prozent

Atradius, einer der weltweit führenden Anbieter von Kreditversicherung, Inkassodiensten und Bürgschaften, hat das Geschäftsjahr 2012 mit einem Vorsteuergewinn von 156,2 Millionen Euro abgeschlossen. Der Umsatz ist um drei Prozent auf 1.601,6 Millionen Euro angestiegen.

Die Kennzahlen im Überblick:

  • Vorsteuergewinn: 156,2 Millionen Euro; Jahresergebnis: 117,3 Millionen Euro
  • Gesamteinnahmen um drei Prozent gesteigert
  • Eigenkapital stieg auf 1.196,8 Millionen Euro nach 1.130,1 Millionen im Jahr 2011

Diese Kennzahlen spiegeln das gute Ergebnis von Atradius in einem in Europa schwierigen wirtschaftlichen Umfeld wider. Die Umsatzsteigerung konnte nicht zuletzt aufgrund der starken Ausrichtung auf einen erstklassigen Kundenservice erzielt werden. 

Umsatzwachstum besonders stark in den Atradius Geschäftseinheiten: Global, Asien, Bürgschaften und Inkasso
Die gestiegenen Prämieneinnahmen aus dem Versicherungsgeschäft wurden vornehmlich durch einen Anstieg der versicherten Umsätze von Bestandskunden generiert. Zudem hat das Neukundengeschäft positiv zum Wachstum beigetragen. Die Geschäftseinheiten Global und Asien repräsentieren 23 Prozent der gesamten Prämieneinnahmen aus dem Kreditversicherungsgeschäft. Der Umsatz der Einheit Global stieg 2012 um 8,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Asiengeschäft wuchs um 18,6 Prozent. Die Einnahmen aus dem Versicherungsgeschäft wuchsen in den meisten Regionen um mehr als fünf Prozent, wobei sich eine geplante Reduzierung der Umsatzerlöse in Spanien und Portugal positiv auf das Betriebsergebnis ausgewirkt hat. Die Einnahmen aus dem Bürgschaftsgeschäft stiegen um 10,1 Prozent auf 93,6 Millionen Euro und verdeutlichen das starke Ergebnis der Geschäftseinheit in den meisten Märkten, in denen Atradius Bürgschaften anbietet. Das Rückversicherungsgeschäft von Atradius erzielte einen Umsatzzuwachs von 2,1 Prozent.

Die Einnahmen aus Serviceleistungen verbesserten sich um 11,4 Prozent im Jahr 2012 –
getrieben durch das Inkassogeschäft, das mit einer 11,1-prozentigen Umsatzsteigerung den größten Anteil am Wachstum erzielte. Der Zuwachs ergibt sich aus der Zunahme des Gesamtforderungsvolumens um 15 Prozent und dem Anstieg der Schadenvolumen seitens der Versicherungsnehmer. Die Einnahmen aus den übrigen Dienstleistungen stiegen um 13 Prozent. 

Deckungsschutz bei einer stabilen Schadenquote ausgeweitet
Trotz unsicherer, weltwirtschaftlicher Rahmenbedingungen blieb die Bruttoschadenquote von Atradius mit einem geringen Anstieg von 49,7 Prozent im Jahr 2011 auf 51,2 Prozent im Jahr 2012 weitestgehend stabil. Das Deckungsvolumen stieg um 4,4 Prozent auf 468,4 Milliarden Euro und konnte so erfolgreich ausgeweitet werden bei gleichzeitiger Sicherstellung einer verantwortungsvollen Risikopolitik.

„Das Jahr 2012 brachte signifikante Veränderungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den verschiedenen Ländern. Bei weiterhin steigenden Insolvenzraten in den meisten Märkten konnten unsere Kunden ihre Vertriebspotentiale dank der globalen Präsenz von Atradius weltweit ausschöpfen. Das Vertrauen in Atradius wurde durch eine hohe Kundenzufriedenheit bestätigt“, so Isidoro Unda, Vorstandsvorsitzender und CEO von Atradius. 

Solide Ratings unterstreichen die stabile Finanzkraft und die konstanten Ergebnisse
Das Eigenkapital stieg um 66,7 Millionen Euro auf 1.196,8 Millionen Euro im Jahr 2012, hauptsächlich getragen von Gewinnrücklagen. Diese Verbesserung wurde im Wesentlichen durch den Jahresgewinn ermöglicht. Der verbleibende Anteil wurde als Dividende ausgeschüttet.

Das solide Unternehmensergebnis wird durch die aktuellen Ratings ‚A’ (Exzellent) von A.M. Best und ‚A3’ von Moody´s bestätigt. Beide Bewertungen stellen die gute Leistung und die positive Geschäftsentwicklung heraus und liefern eine klare Einschätzung der finanziellen Stärke von Atradius und deren operativer Einheiten. 

Exzellenter Kundenservice
Ein exzellenter Kundenservice ist und bleibt das Hauptanliegen von Atradius. Im Jahr 2012 sind eine Reihe von Produkt- und Serviceverbesserungen umgesetzt worden, um die Kundenzufriedenheit weiter zu steigern. Eine dieser Verbesserungen, das „Early Cost Assessment“, bietet den Kunden eine frühzeitige Einschätzung der etwaig entstehenden Inkassokostenbeteiligung im Schadenfall und trägt damit zu einem effizienteren Cashflow-Management bei. 

Ausblick auf das Jahr 2013
Isidoro Unda betont abschließend: „Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in einigen unserer Kernmärkte bleiben angespannt und die schwächeren europäischen Volkswirtschaften sorgen für Unsicherheit. Wir werden weiterhin an unserer Strategie festhalten, unsere Kunden bei ihren Handelsgeschäften insbesondere bei der Nutzung von Wachstumschancen in den Schwellenländern zu unterstützen. Unser Ziel ist es – nach wie vor – unseren Kunden den bestmöglichen Service und Mehrwert zu bieten und ihr Wachstum durch die Absicherung ihres Forderungsbestandes optimal zu unterstützen.“

Über die Atradius Gruppe

Die Atradius Gruppe bietet weltweit Kreditversicherung, Bürgschaften und Inkassodienste an und ist mit 160 Büros in 45 Ländern vertreten. Der Marktanteil am globalen Kreditversicherungsmarkt beträgt rund 31 Prozent. Atradius hat Zugang zu Bonitätsinformationen zu über 100 Millionen Firmen weltweit. Das Produktangebot hilft Unternehmen auf der ganzen Welt, sich vor Forderungsausfällen zu schützen, wenn Kunden gelieferte Waren oder erbrachte Dienstleistungen nicht bezahlen können.

Für weitere Informationen:
Corporate Communications & Marketing
Esther Blömer
Tel.: +49 221 2044 1992
esther.bloemer@atradius.com

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Haftungsausschluss

Die Angaben auf dieser Website dienen lediglich allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Beratung. Die geltenden Bestimmungen können Sie der Versicherungspolice oder dem entsprechenden Produkt- bzw. Dienstleistungsvertrag entnehmen. Nichts auf dieser Website darf dahingehend ausgelegt werden, dass für Atradius ein Recht, eine Pflicht oder eine Verantwortung begründet wird. Dies gilt ebenso für die Pflicht zur Durchführung einer Due-Diligence-Prüfung von Abnehmern im eigenen oder in Ihrem Namen. Atradius nimmt Due-Diligence-Prüfungen von beliebigen Abnehmern lediglich zu eigenen Underwriting-Zwecken und nicht zugunsten des Versicherungsnehmers oder einer sonstigen Person vor. Zudem schließen Atradius und seine verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften jegliche Haftung für direkte, indirekte, Neben- und Folgeschäden sowie besondere und zusätzliche Schadenersatzansprüche aus, die sich aus der Verwertung der auf dieser Website gemachten Angaben ergeben.