FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Kreditversicherung, wie sie funktioniert und wie sie Ihnen und Ihrem Unternehmen helfen kann.

Was ist eine Kreditversicherung?

Kreditversicherungen schützen Unternehmen vor unbezahlten Rechnungen bzw. offenen Forderungen. Sie stellen den Cashflow sicher und senken Exportrisiken.

Was kostet eine Kreditversicherung?

Für die Kostenkalkulation einer Warenkreditversicherung werden Faktoren wie Unternehmensgröße, Kundenstamm, Risikobereitschaft und, Branche herangezogen.

Wie kann ich mich vor einem Forderungsausfall schützen?

Forderungsausfälle können ein Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten bringen. Schützen kann man sich zum Beispiel mit einer Kreditversicherung.

Rechnung nicht bezahlt – was tun?

Unbezahlte Rechnungen, und damit offene Forderungen, können Unternehmen in Liquiditätsengpässe treiben. Finden Sie heraus was Sie tun können, wenn Kunden nicht bezahlen.

Schutz vor Risiken im Außenhandel

Im Außenhandel lauern eine ganze Reihe von Exportrisiken. Diese können Unternehmen abfedern, indem sie sich mit einer Kreditversicherung schützen.

Was tun bei Zahlungsverzug?

Zahlen Kunden Rechnungen zu spät, kann das ein Unternehmen in Schwierigkeiten bringen. So reagieren Sie richtig bei Zahlungsverzug und Forderungsausfällen.

Wer macht eine Portfolio-Analyse

Um potenziell säumige Zahler zu identifizieren und Forderungsausfällen vorzubeugen, führen Kreditversicherungsunternehmen Kunden-Portfolio-Analysen durch.

 

Auch interessant

Kreditversicherung

Weltweiter Schutz gegen Forderungsausfall.

Atradius in Österreich

Atradius Österreich auf einem Blick: Management, Produkte und Services, Standort sowie eine kurze Firmengeschichte

So funktioniert die Kreditversicherung von Atradius

So funktioniert die Kreditversicherung von Atradius

Haftungsausschluss

Die Angaben auf dieser Website dienen lediglich allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Beratung. Die geltenden Bestimmungen können Sie der Versicherungspolice oder dem entsprechenden Produkt- bzw. Dienstleistungsvertrag entnehmen. Nichts auf dieser Website darf dahingehend ausgelegt werden, dass für Atradius ein Recht, eine Pflicht oder eine Verantwortung begründet wird. Dies gilt ebenso für die Pflicht zur Durchführung einer Due-Diligence-Prüfung von Abnehmern im eigenen oder in Ihrem Namen. Atradius nimmt Due-Diligence-Prüfungen von beliebigen Abnehmern lediglich zu eigenen Underwriting-Zwecken und nicht zugunsten des Versicherungsnehmers oder einer sonstigen Person vor. Zudem schließen Atradius und seine verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften jegliche Haftung für direkte, indirekte, Neben- und Folgeschäden sowie besondere und zusätzliche Schadenersatzansprüche aus, die sich aus der Verwertung der auf dieser Website gemachten Angaben ergeben.