Industry Trends Metals and Steel 2022

Marktmonitor

  • Belgien,
  • China,
  • Tschechische Republik,
  • Frankreich,
  • Deutschland,
  • Indien,
  • Italien,
  • Niederlande,
  • Polen,
  • Vereinigte Staaten von Amerika,
  • Großbritannien
  • Metall,
  • Stahl

05 09 2022

Profit margins of many business increased in 2021, but several markets are facing major downside risks

Global Metals3 output 2022

Short-term outlook: strengths and growth drivers

  • Strong rebound and higher sales prices in the recent past: Many metals and steel businesses in advanced market have benefited from strong pent-up-demand and high sales prices in 2021 and early 2022. This resulted in higher profit margins and increased financial resilience.
  • Trade liberalisation: The partial scaling back of Section 232 tariffs for EU aluminium and steel imports by the US should support production and exports from Europe. 
  • Fiscal stimulus: Supports metals and steel demand in key markets like the US and China.

Short-term outlook: constraints and downside risks

  • War in Ukraine: A longer-lasting war in Ukraine will negatively affect the sector performance in Europe into 2023, as high energy prices would continue to weigh on metals and steel production, while the weaker economic performance in many countries impacts demand from key buyer industries. 
  • Supply chain issues: demand for metals and steel could be stronger if supply chain bottlenecks were not still impacting key buyer industries (automotive, construction).
  • Aggressive monetary tightening continues: this would lead to even weaker consumer spending and deteriorating investments. Key buyer industries like automotive, construction and engineering are cyclical sectors and strongly investment-driven.  

Regions Metals2 output 2022

 

 

zugehörige Dokumente

Haftungsausschluss

Die Angaben auf dieser Website dienen lediglich allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Beratung. Die geltenden Bestimmungen können Sie der Versicherungspolice oder dem entsprechenden Produkt- bzw. Dienstleistungsvertrag entnehmen. Nichts auf dieser Website darf dahingehend ausgelegt werden, dass für Atradius ein Recht, eine Pflicht oder eine Verantwortung begründet wird. Dies gilt ebenso für die Pflicht zur Durchführung einer Due-Diligence-Prüfung von Abnehmern im eigenen oder in Ihrem Namen. Atradius nimmt Due-Diligence-Prüfungen von beliebigen Abnehmern lediglich zu eigenen Underwriting-Zwecken und nicht zugunsten des Versicherungsnehmers oder einer sonstigen Person vor. Zudem schließen Atradius und seine verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften jegliche Haftung für direkte, indirekte, Neben- und Folgeschäden sowie besondere und zusätzliche Schadenersatzansprüche aus, die sich aus der Verwertung der auf dieser Website gemachten Angaben ergeben.