10 Tipps für erfolgreiche Exportgeschäfte nach China

Pressemitteilung

Im Handbuch „Erfolgreich exportieren nach China“ von Atradius erfahren Exportverantwortliche, welche Probleme bei der Ausfuhr nach China auftreten können und wie sie diese bereits im Vorfeld meistern.

Köln, 12. Oktober 2016Die chinesische Volkswirtschaft befindet sich in einem historischen Umbruch: Der Paradigmenwechsel der Regierung, die Wirtschaft des Landes künftig verstärkt auf den Binnenkonsum auszurichten, bietet deutschen Exporteuren interessante Absatzchancen im Reich der Mitte. Damit sie diese optimal nutzen können, hat Atradius das Handbuch „Erfolgreich exportieren nach China“ herausgegeben. Hier erfahren Exportverantwortliche, welche Probleme bei der Ausfuhr nach China auftreten können und wie sie diese bereits im Vorfeld meistern. Am 15. November veranstaltet Atradius zudem ein Webinar zu diesem Thema. Dort stehen Experten live Rede und Antwort und geben Tipps für erfolgreiche Exportgeschäfte.

Die verstärkte Binnenmarktorientierung der mit Abstand größten Volkswirtschaft der Welt eröffnet deutschen Unternehmen neue Exportchancen. Besonders vielversprechend ist in diesem Zusammenhang der Absatz über E-Commerce-Plattformen. Hier erwarten Analysten von Frost & Sullivan eine Verdoppelung der weltweiten B2B-Umsätze im Zeitraum von 2012 bis 2020, die dann 12 Billionen US-Dollar betragen sollen. Für China prognostiziert das Forschungsinstitut jährliche Wachstumsraten von 25 Prozent in diesem Bereich. Auch im B2C-Bereich hat China längst die Weltspitze beim Online-Umsatz erreicht, Top-Seller sind vor allen Dingen Designermode und elektronische Geräte.

10 Tipps für den Export
Wer sich in diesem Segment engagieren will, hat nicht nur mit Sprachbarrieren zu kämpfen, sondern sollte auch den Markt sowie die Konsumgewohnheiten seiner Zielgruppe genau kennen. Ebenso wichtig für eine reibungslose Abwicklung der Ausfuhren von Waren und Dienstleistungen sind fundierte Kenntnisse der Einfuhrmodalitäten im Bereich des grenzüberschreitenden Handels. Das Handbuch „Erfolgreich exportieren nach China“ bietet Exporteuren hierfür einen detaillierten 10-Punkte-Plan, der wichtige Probleme und Herausforderungen anspricht und Hinweise gibt, diese erfolgreich zu meistern.

Webinar für den Experten-Austausch
Darüber hinaus veranstaltet Atradius am 15. November 2016 um 10 Uhr ein Webinar zu diesem Thema. Dort geben Experten wichtige Tipps und Hinweise zum Thema und beantworten Fragen der teilnehmenden Exportverantwortlichen. Damit sind die Unternehmen gut gerüstet für eine Expansion in das Reich der Mitte und können sich voll und ganz auf ihr Geschäft konzentrieren.

Interessierte können sich die Publikation kostenlos auf www.atradius.de herunterladen. Die Anmeldung zum Webinar erfolgt über diesen Link.


Für weitere Informationen:
Atradius Kreditversicherung
Astrid Goldberg
Pressesprecherin
Telefon: +49 (0) 221 2044-2210
E-Mail: astrid.goldberg@atradius.com

 

Haftungsausschluss

Die Angaben auf dieser Website dienen lediglich allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Beratung. Die geltenden Bestimmungen können Sie der Versicherungspolice oder dem entsprechenden Produkt- bzw. Dienstleistungsvertrag entnehmen. Nichts auf dieser Website darf dahingehend ausgelegt werden, dass für Atradius ein Recht, eine Pflicht oder eine Verantwortung begründet wird. Dies gilt ebenso für die Pflicht zur Durchführung einer Due-Diligence-Prüfung von Abnehmern im eigenen oder in Ihrem Namen. Atradius nimmt Due-Diligence-Prüfungen von beliebigen Abnehmern lediglich zu eigenen Underwriting-Zwecken und nicht zugunsten des Versicherungsnehmers oder einer sonstigen Person vor. Zudem schließen Atradius und seine verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften jegliche Haftung für direkte, indirekte, Neben- und Folgeschäden sowie besondere und zusätzliche Schadenersatzansprüche aus, die sich aus der Verwertung der auf dieser Website gemachten Angaben ergeben.